ReiseberichteNewsMitglied werdenKontaktImpressum

WERDE PATE MIT MYANMAR PARTNER E.V.

Eine Herzensangelegenheit - Patenschaften

Für uns ist es eine Herzensangelegenheit, bedürftigen Kinder und Jugendlichen in Myanmar zu helfen.

Durch unsere Patenschaften konnte in den letzten Jahren für über 600 Schülerinnen und Schüler der Weg in eine bessere Zukunft geebnet werden. Viele Kinder, für die zu Beginn der Tätigkeit unseres Vereins eine Patenschaft übernommen wurde, konnten bereits erfolgreich ihr Studium beenden.
Sie sind nun als Ärzte, Ingenieure oder Lehrer tätig und geben als ehrenamtliche Helfer gerne etwas zurück. So schließt sich der Kreis und stellt eine nachhaltige Verbesserung der Lebenssituation in Myanmar sicher. 


Wie funktionieren Patenschaften?

Die Kinder, für die Patenschaften vermittelt werden, leben größtenteils in Mandalay und Mingun und kommen alle aus sehr armen Familien oder müssen ganz ohne Eltern in einem Waisenhaus groß werden. Ohne Ihre Hilfe ist es für die Kinder nicht möglich, gesunde Nahrung zu erhalten oder eine Schulausbildung zu genießen. Sie ermöglichen den Kindern einen Schritt aus der Armut in ein eigenständiges, gesundes Leben. 

Durch einen monatlichen Betrag von 10 € pro Schulkind oder36 € pro Student unterstützen Sie Ihr Patenkind in Myanmar. Das Geld kommt ausschließlich Ihrem Schützling zu Gute und wird je nach Bedarf für gesundes und vitaminreiches Essen, Kleidung, Ausbildung und auch Medizin genutzt.

Unser Team vor Ort ist in ständigem Kontakt mit den Patenkindern und trägt dafür Sorge, dass es den Kindern gut geht und dass sie regelmäßig die Schule besuchen können. 


Wie kann ich Kontakt halten?

Die Kinder freuen sich sehr über Briefe aus dem fernen Europa und beantworten diese mit großer Freude. Natürlich werden Sie regelmäßig über den Werdegang Ihres Patenkindes informiert. Und falls Ihr Weg Sie einmal nach Myanmar führen sollte, lässt sich mit Sicherheit ein Besuch arrangieren. 


Erfahrungen von Paten

Mein Name ist Sarah ich bin 23, studiere in Saarbrücken und im Sommer 2014 habe ich mich dazu entschieden eine Patenschaft zu übernehmen.

Die häufigste Frage die ich gestellt bekomme, wenn ich stolz von meiner Patenschaft erzähle ist „Kommt das Geld denn auch wirklich an?“ und natürliche habe ich mir diese Frage vorher selbst auch gestellt. Aber nachdem im Sommer 2014 live vor Ort war und ich die Arbeit mit den Patenkindern dort selbst miterlebt habe kann ich mit bestem Gewissen sagen: JA! Es war faszinierend zu sehen wie eng der Kontakt zu den Patenkindern ist und wie stark das Netz ist, das sichüber die Jahre zwischen Myanmar Partner und den Kindern aufgebaut hat.

Ich habe sehr schnell gemerkt wie wichtig das Engagement der Pateneltern ist und wie viel die Kinder davon profitieren. Deshalb war für mich sehr schnell klar,dass auch ich einem Kind diese Hilfe zukommen lassen will. Und so entstand meine Patenschaft für den kleinen Aung Thiha, der 5 Jahre alt ist und im Waisenhaus in der PDO lebt. Mit der schönste Tag in Myanmar war der Tag an dem Myanmar Partner den Waisenkindern Eiscreme und Kuchen spendiert hat.

Zu sehen wir sehr die Kinder sich über solche Kleinigkeiten freuen, war für mich mehr wert als alles Geld der Welt und es fühlt sich gut an zu wissen, dass Aung Thiha sich auch in Zukunft freuen kann. Trotz all der Glücksgefühle an diesem Tag bleibt ein kleiner Schatten. Viele Kinder die dringend Hilfe benötigen haben leider noch keine Pateneltern gefunden. Deshalb hoffe ich, dass noch viele Menschen sich bereit erklären stolze Pateneltern zu werden.

Ich kann versichern, dass das Gefühl das zurückkommt mehr Wert ist, als der monatliche Geldbetrag! 


Wir brauchen Ihre Hilfe!

Helfen Sie uns! Werden Sie Mitglied!

 


Sollten sie mehr Informationen zu Myanmar Partner e.V. erhalten oder eine Patenschaft eines Waisenkindes über den Verein übernehmen wollen, melden Sie sich bei uns!

Haben Sie Interesse an einem Aufenthalt in Marfels Ground in Zuge eines Auslandspraktikums ?
Der Vorsitzende Dr. Christian Runge berät Sie sehr gerne...

Wir freuen uns Ihnen helfen zu können!


 

Melden Sie sich bei uns!

Heinrich-Böcking-Str. 1a
66121 Saarbrücken

Telefon: +49 681 / 6 10 44 oder +49 681 / 6 67 90
Fax: +49 681 / 6 10 84
E-Mail: info(at)myanmar-partner.de